Wie funktioniert ein Stabmixer?

Wie funktioniert ein Stabmixer? Der praktische kleine Helfer, der in keiner Küche fehlen sollte!

Stabmixer zählen zu den wenigen Küchengeräten, die sowohl bei Familien, als auch bei Studenten nahezu täglich zum Einsatz kommen. Das liegt vor allem daran, dass der Stabmixer nicht nur unglaublich praktisch und universal verwendet werden kann, sondern auch noch sehr einfach zu bedienen sind. Ein kleiner Knopfdruck reicht aus und schon werden die verschiedensten wie funktioniert stabmixerLebensmittel gemixt beziehungsweise zerkleinert. Wie funktioniert ein Stabmixer?

Gerade in den letzten Jahren findet man in den Geschäften immer innovativere und noch kraftvollere Mixgeräte, die auf verschiedenste Stufen eingestellt werden können. So wird nicht nur das Mixen zum reinsten Vergnügen, auch das Zerhacken von Zwiebeln, Nüssen und sogar von Kräutern geht leichter denn je von der Hand.

Es ist somit nicht verwunderlich, dass dieses Küchengerät vor allem bei Menschen großen Anklang findet, die sich gerne besonders gesund ernähren möchten, ohne dafür ewig in der Küche stehen zu müssen. Doch wie funktioniert ein solcher Stabmixer und welche Unterschiede gibt es in der Funktionsweise der verschiedenen Modelle? Das erfahren Sie hier.

Die wichtigsten Eigenschaften eines Stabmixers der

gut funktioniert

Begibt man sich auf die Suche nach einem neuen Stabmixer, wird man meist von der großen Auswahl überrascht, die einen auch sehr schnell Stabmixerüberfordern kann. Möchte man aber ein Gerät kaufen, an den man lange Freude hat, ist es sehr wichtig einen Stabmixer zu wählen, der vor allem gut in der Hand liegt und nicht zu schwer ist.

Eine gute und auch effektive Funktionalität ist aber immer noch die entscheidende Eigenschaft, die einen qualitativ hochwertigen Stabmixer von einem minderwertigeren unterscheidet. Denn ein gutes Gerät muss heute nicht nur mehr im Stande sein zu Pürieren, auch das Zerkleinern von Obst und Gemüse darf kein Problem sein.

Auch interessant:   wann gibt es stabmixer bei aldi

Wie funktioniert ein Stabmixer genau?

Wenn man bedenkt, dass die ersten Modelle des Stabmixers bereits in der Mitte der 1950er Jahre entwickelt wurden, ist es kaum erstaunlich, dass der Mixstab immer weiter verbessert und somit effektiver wurde.

Heutzutage gibt es Geräte, die einfach durch ein Kabel mit Strom versorgt werden oder auch Stabmixer, die einen Akku besitzen und so aufgeladen werden können. Die zweite Variante ist im Normallfall zwar etwas teurer, bietet allerdings auch viel mehr Flexibilität während der Arbeit als die Kabel-Variante.

Betrachtet man einen Blender genau, so fällt bei den meisten Modellen sehr schnell auf, dass diese ergonomisch geformt sind, um gut in der Hand zu liegen. So wird die Bedienung um ein Vielfaches praktischer. verschiedenste MaterialienFür die Herstellung der Stabmixer können verschiedenste Materialien verwendet werden, wie Chrom, Aluminium. Kunststoff oder auch Edelstahl.

Die Motoren dieser beeindruckenden kleinen Alleskönner zeichnen sich durch einen sehr leistungsstarken Motoren aus.

Die durchschnittliche Leistung dieser Motoren beträgt im Normallfall zwischen 200 und 700 Watt, wobei man immer je nach persönlichen Bedarf und Häufigkeit des Gebrauchs entscheiden sollte, welche Motorleistung für einen selbst die beste Wahl ist.

Der Motor ist es auch, der dafür verantwortlich ist, dass das Herzstück des Stabmixers in Gang gebracht wird und das sind die am Ende des Stabmixers vorzufindenden Schneidewerkzeuge. Es handelt sich dabei um mehrere kleine Messer, die mithilfe des Motors in eine rotierende Bewegung versetzt werde und so dafür sorgen, dass die verschiedensten Lebensmittel zerkleinert oder auch vermischt werden. Je nach Preissegment besteht dieser Mixkopf aus zwei, drei oder sogar vier aufeinander abgestimmte Schneidewerkzeuge.

Auch interessant:   Stabmixer AEG stm 1451 PerfectBlend

Alles was man tun muss, um das Mixgerät zu verwenden ist, es mit Strom zu versorgen, den On-Knopf zu drücken und schon werden Früchte, Gemüse oder viele weitere leckere Sachen zerkleinert. Fügt man noch etwas Flüssigkeit hinzu, hat man so im Handumdrehen eine leckere Suppe oder die im Moment besonders beliebten und sehr gesunden Smoothies. Aber auch selbstgemachte und somit besonders nahrhafte Stabmixer setBabynahrung kann dank eines Stabmixers ganz einfach hergestellt werden.

Ein anderer großer Vorteil bei der Funktionsweise der modernen Stabmixer ist die Tatsache, dass man die Pürierstärke bei nahezu allen Geräten der unterschiedlichsten Preisklassen individuell und dem Lebensmittel beziehungsweise dem bevorzugten Endergebnisses entsprechend einstellen kann. Bei den meisten Modellen hat man die Wahl zwischen drei verschiedenen Geschwindigkeitsstufen und diese Tatsache erweitert die Einsatzmöglichkeiten des Gerätes ungemein.

Des Weiteren ist es bei vielen Stabmixern möglich, zusätzliche Aufsätze zu erwerben und so die Funktionsweise des Helferleins individuell an das Produkt anzupassen. Aud diese Weise ist selbst das Hacken von Kräutern oder auch das Zerkleinern von Kaffeebohnen für den Stabmixer kein Problem mehr.

Warum ein funktionstüchtiger Stabmixer in keiner Küche fehlen sollte

Zeit ist in unserer Gesellschaft ein wichtiger Faktor und wir alle scheinen ständig zu wenig davon zu haben. Darunter leidet sehr oft eine ausgewogene und gesunde Ernährung, da man immer häufiger zum Snack zwischendurch oder sogar zu Fastfood greift, anstatt Stabmixer ist das ideale Küchenutensilselbst etwas Gesundes zu kochen.

Ein Stabmixer ist das ideale Küchenutensil, um diese Tatsache zu ändern, denn mit kaum einem anderen Gerät kann man so schnell leckere Pestos, Suppen oder auch Smoothies zubereiten, ohne dafür lange zu brauchen.

Auch interessant:   Stabmixer gegen Küchenmaschine

Eine schnellere und gesundere Ernährungsweise ist daher kaum möglich. Das Beste daran ist allerdings, dass man für einen guten und funktionstüchtigen Stabmixer weniger Geld ausgeben muss, als man anfangs glauben könnte.

Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich dabei meist überhaupt nicht in der Funktionsweise, allerdings können große Unterschiede darin bestehen, wie leicht sich die Stabmixer reinigen lassen oder wie hart die Lebensmittel sein dürfen, die man mit den verschiedenen Geräten verarbeiten darf.

Der Stabmixer- nicht zu Unrecht als Zauberstab der modernen Küche bezeichnet

Egal ob für den privaten Gebrauch oder auch im gehobenen Restaurant, der Stabmixer darf schon lange in keiner Küche mehr fehlen. Die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten, die setman dank der Funktionsweise eines Stabmixers hat, scheinen dabei nahezu unbegrenzt zu sein. Die kleinen Schneidewerkzeuge machen es möglich, dass man fantastische Arbeitsergebnisse erzielt, ohne sich dabei mit einem Messer oder Sieb abmühen zu müssen.

So lassen sich die Schneidearbeiten zum Beispiel nicht nur viel genauer, sondern auch schneller erledigen. Ein einziger Knopfdruck auf den Stabmixer reicht meist aus, um eine leckere Mahlzeit zu zaubern und dabei eine Menge Zeit zu sparen, die man stattdessen mit seinen Liebsten genießen kann.

zurück zum Stabmixer Test