WMF Kult Pro Vergleich

Stab-Mixer Kult Pro der Luxusmarke WMF

Es ist immer wieder ärgerlich, wenn der Stabmixer etwa zum Pürieren von Suppe oder Ähnlichem zu kurz ist, um in tiefere Mixbecher oder Töpfe hineinzureichen. Das möchte WMF mit einem neuen Modell aus der Kult-pro-Serie ändern. Der abnehmbare Mixfuß des Stabmixers ist hier besonders lang und misst über 23 Zentimeter.

Arbeitsabläufe werden vorprogrammiert

WMF Kult Pro TestAuf der Produktseite des Stabmixers von WMF wird ein Ausstattungsmerkmal erwähnt, das ziemlich ungewöhnlich ist und über die Geschwindigkeitsregelung hinausgeht. Denn dieser Stabmixer besitzt feste „Programme“. Konkret heißt das, dass es feste, gespeicherte Abläufe gibt. Diese Abläufe bestehen aus Pausen- und Geschwindigkeitsintervallen sowie fixen Laufzeiten, die sich als ideal für bestimmte Zubereitungsformen erweisen sollen.

Als sinnvolle Beispiele erwähnt das Unternehmen WMF auf seiner Webseite die Herstellung von Smoothies und das Crushen von Eiswürfeln. Man darf daher gespannt sein, ob diese „Programme“ den erhofften Zweck erfüllen und für die Nutzer einen Mehrwert erbringen. Bis jetzt gibt es noch keine Erfahrungswerte zu diesen ungewöhnlichen Funktionen.

*Zur Empfehlung: Braun MQ 7*

Der Motor überzeugt mit Kraft

Durch die Überlänge des Mixfußes werden allerdings auch erheblich höhere Anforderungen an den Motor des Stabmixers gestellt. Das Gerät soll schließlich auch in der Lage sein, größere MengenTurbostufe Suppe zu verarbeiten. Die Leistung des Stab-Mixers von WMF liegt daher bei hohen 700 Watt. Diese Wattzahl wird den Mixer in die Lage versetzen, selbst harte Lebensmittel und dicke Suppen zu verarbeiten ohne ins Stocken oder Stottern zu geraten. Doch die Power des Motors ist nicht das einzig wichtige. Die Leistung des Motors muss auch für empfindlichere Lebensmittel kontrollierbar sein. Aus diesem Grund kann die Leistung des Mixers von WMF stufenlos eingestellt werden. Und wenn die volle Motorkraft verlangt wird, steht eine spezielle Turbostufe zur Verfügung.

Der Stabmixer im Vergleich

Mit ihrem Stabmixer reiht sich die bekannte Marke WMF in die Riege der hochwertigen Hersteller ein. In diesem Vergleich soll geklärt werden, ob der erste gute Eindruck des Geräts auch auf technischer Seite bestätigt wird.
Zuerst sticht das elegante, aber auch schlichte Design des Stab-Mixers ins Auge. In der Hinsicht reiht sich dieses Gerät perfekt in die Riege der WMF Produkte ein. Dabei Bestehen der Mixfuß und Mixkörper zu großen Anteilen aus hochwertigem Edelstahl. Die Funktionsknöpfe sind in einem zeitlosen Schwarz gehalten und haben eine gummierte Einfassung. Auf diese Weise sind die Knöpfe vor Unreinheiten und Spritzwasser geschützt. Die Verarbeitung des Geräts macht insgesamt einen sehr hochwertigen und hervorragenden Eindruck. Hier hat das Unternehmen WMF seine jahrelange Erfahrung ausgeschöpft.

Damit die Nahrung leicht und zielgerichtet abfließen kann, wurde die Klingen-Einhausung wellenförmig gestaltet. Auch wurden vier ovale Auslässe eingebaut. Dadurch fließt das Mixgut auf zuverlässige Weise aus der Mixzone, ohne unnötiges Spritzen und Aufstauen.
Der Fuß des Mixers ist komplett aus Edelstahl gefertigt und ermöglicht so das Mixen auch unter hohen Temperaturen. Dadurch ist die Herstellung von Babynahrung möglich, sowie das Mixen direkt im heißen Kochtopf.
Der Fuß des Mixers kann einfach per Knopfdruck vom Körper gelöst werden. Natürlich ist der Mixfuß, wie auch das restliche Zubehör geeignet für die schnelle Reinigung in der Spülmaschine.

Sehr schöne Ergonomie

Starker Motor für den WMF Kult ProDurch die Gummierung an der Engstelle lässt sich der Stabmixer besonders gut anfassen. Auch kleine Hände können die ergonomische Form des Mixers ohne Probleme umfassen. Das Führen des Mixers funktioniert daher in Töpfen und anderen Gefäßen sehr leicht und sicher.
Die Geschwindigkeit kann stufenlos durch ein Rädchen am oberen Ende angepasst werden. Somit kann die Drehgeschwindigkeit des Stab-Mixers an jede Gelegenheit einfach und problemlos angepasst werden. Egal ob Suppe, Fleisch, Nüsse, Saucen oder Obst – hier kann stets die richtige Geschwindigkeit eingestellt werden, sodass kein unkontrolliertes Spritzen entsteht. Wer es besonders eilig hat, kann die praktische Funktion des Turbomodus aktivieren. Die stufenlose Einstellung der Geschwindigkeit ermöglicht die einfache Anpassung des Stabmixers an unterschiedliche Situationen.

Die Power und Betriebsgeräusche

Das Betriebsgeräusch des Antriebsmotors könnte etwas leiser sein, ist aber in jedem Fall im Rahmen. Durch die praktische Zwei-Klingenschneide und die extrem hohe Power werden harte Stoffe wie Eis und Nüsse mühelos zerkleinert.

Hochwertiges Zubehör

Mixbecher als ZubehörDer Stabmixer von WMF wird mit nützlichem Zubehör geliefert. Zuallererst muss der wirklich großartige Schneebesen genannt werden. Kombiniert mit der stufenlosen Geschwindigkeitsregelung ist der Schneebesen in vielen verschiedenen Situationen – beim Zubereiten von Saucen, beim Backen oder Mixen von Shakes – eine sehr gute Unterstützung.
Auch ein großer Mixbecher ist als Zubehör dabei. Dieser Becher besitzt eine übersichtliche Skala und ein Fassungsvolumen von 1000 ml. Mit diesem Becher können ganz einfach Shakes für 2 Personen gemixt werden.

Es gibt auch die großartige Erweiterung diesen Pürierstab als Entsafter zu benutzen. Der Aufsatz hierzu wird mitgeliefert.

Auch ein mitgelieferter Deckel ist zur luftdichten Lagerung des Mixguts bereits im Lieferumfang dabei. Dadurch können überschüssige Lebensmittel im Kühlschrank für längere Zeit gelagert werden.

Hochwertiges Material

Der neue Stabmixer von WMF besteht zu einem Großteil aus gebürstetem Edelstahl. Nur die Wähltasten und der Griff sind gummiert, damit der Mixer rutschsicher und somit besser in der Hand liegt. Auch der Mixbecher, der in Lieferumfang enthalten ist, besteht aus diesem Material. Käufer, die Plastik ablehnen kommen beim diesem Gerät daher voll auf ihre Kosten. Unterm Strich betrachtet ist der Preis des Stab-Mixers von WMF für knapp 100 EUR gerechtfertigt.

Das Zubehör für den WMF

Der Stab-Mixer von WMF befindet sich preislich im mittleren bis oberen Bereich. Wer noch etwas mehr Luxus wünscht, sollte sich den WMF Lineo genauer anschauen. Dieser ist zwar etwas teurer, aber auch in allen Bereichen noch ein bisschen besser.
Die bekannte Lono Reihe befindet sich im preislichen Mittelfeld von WMF. Diese Stabmixer gibt es in unterschiedlichen Farben wie Candy Orange oder Lemo Green. Durch die fröhliche farbige Gestaltung fügt sich ein Lono-Gerät in farbenfrohe Küchen ein und macht sicher gute Laune. Der kleinere Bruder ist hier der WMF Kult X.
Das nützliche Zubehör von WMF ist auf jeden Fall einen Blick wert. Der praktische Schneebesen, der Milchaufschäumer und der zusätzliche Deckel sind sehr nützlich und eine gute Investition.

Fazit für den Kult Pro:

Der Stabmixer von WMF wurde als Teil der Kult-Serie besonders für stilbewusste Nutzer konzipiert. Durch sein schlichtes und elegantes Design fügt sich der Stabmixer perfekt in die moderne Küche ein. Das mitgelieferte Zubehör ist sinnvoll und durch die stufenlose Geschwindigkeitsregelung sehr praktisch.
Insgesamt ist der Preis des Mixers für Edelmarken wie WMF absolut in Ordnung. Für jeden designbewussten Nutzer sind diese Mixer sehr zu empfehlen.

*Zur Empfehlung: Braun MQ 7*

Hier geht es zurück zu unserem großen Stabmixer Vergleich